Wird der Arbeitnehmer mit Fehlgeldern belastet, so entstehen in dieser Höhe Werbungskosten.

Back to top