Kosten für 30 Jahre alten Jaguar E-Type sind unangemessene Repräsentationsaufwendungen (Urteil vom 28. Februar 2011, Az. 6 K 2473/09). Das Finanzgericht hat die Kosten für einen Jaguar E-Type, Baujahr 1973, nicht zum steuerlichen Abzug zugelassen. Nach Auffassung des Gerichts sind die Betriebsausgaben als unangemessene Repräsentationsaufwendungen nicht abzugsfähig.

Back to top